Institutsgeschichte

Die Geschichte des IMAB

1967

Gründung des "Instituts für Hüttenmaschinen" in der Fachabteilung Maschinenbau (des späteren Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik) der Fakultät für Bergbau und Hüttenwesen

Prof. Dr.-Ing. Friedrich Wilhelm Griese

Leitung bis 1985

1971Einrichtung und Besetzung der Professur für "Maschinenkonstruktion und Anlagenplanung" später "Anlagenprojektierung und Materialflusslogistik" am Institut für Hüttenmaschinen und Maschinelle Anlagentechnik
Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Torke
Abteilung "Anlagenprojektierung und Materialflusslogistik"
Leitung bis 1995
1985Wiederbesetzung der Professur für "Hüttenmaschinen und Maschinelle Anlagentechnik" am "Institut für Hüttenmaschinen"
Prof. Dr.-Ing. Harald Zenner
Abteilung "Betriebsfestigkeit und Systemverhalten"
1990Umbenennung des "Instituts für Hüttenmaschinen" in "Institut für Maschinelle Anlagentechnik und Betriebsfestigkeit"
1996Wiederbesetzung der Professur für "Anlagenprojektierung und Materialflusslogistik" am Institut für Maschinelle Anlagentechnik und Betriebsfestigkeit
Prof. Dr.-Ing. Uwe Bracht
Abteilung "Anlagenprojektierung und Materialflusslogistik"
2003Wiederbesetzung der Professur für "Betriebsfestigkeit und Systemverhalten" am Institut für Maschinelle Anlagentechnik und Betriebsfestigkeit
Prof. Dr.-Ing. A. Esderts
Abteilung "Betriebsfestigkeit und Systemverhalten"
 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 16.08.2017  Verantwortlich: webmaster
© TU Clausthal 2017