Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Mehrachsiale Resonanz- und Vibrationsprüfsysteme

Komponenten der Elektromobilität, der Luft- und Raumfahrt, der Elektro-, der Windkraft-, der Eisenbahn- sowie der Haushalts- und Kleingeräteindustrie werden mehrachsial durch Beschleunigungen beim Transport und im Betrieb beansprucht. Um die Lebensdauer, Qualität und Ausfallsicherheit von elektronischen und mechanischen Systemen sicher zu stellen, werden Prüfsysteme benötigt, die sehr schnell eine hohe Anzahl betriebsnaher Beschleunigungen aufbringen können. Derzeit verfügbare Systeme zur mehrachsialen Prüfung basieren auf dem Prinzip der Servohydraulik oder Elektrodynamik (elektrodynamische Shaker). Beide Prinzipien zeichnen sich nachteilig durch hohe Investitions- und Betriebskosten aus. Durch die Entwicklung mehrachsialer Resonanz- und Vibrationsprüfsysteme sollen die Prüfzeiten gesenkt und die Energieeffizienz gesteigert werden. Das Ziel des FuE-Projekts ist die Entwicklung eines universell einsetzbaren, modularen Systems zur geregelten Aufbringung mehrachsialer Beschleunigungen mit Resonanzprüfsystemen.