Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Professor Dr.-Ing. Alfons Esderts

Professur für Betriebsfestigkeit und Systemverhalten

Werdegang

1963: 4. April, geboren in Norden / Ostfriesland

1983 - 1990: Studium an der TU Clausthal, Abschluss Diplom-Ingenieur Maschinenbau

1990 - 1995: wissenschaftlicher Mitarbeiter, TU Clausthal

1992 - 1993: Nebenamtlicher Dozent an der Berg- und Hüttenschule Clausthal

1995: Promotion zum Doktor-Ingenieur, TU Clausthal, Thema: Betriebsfestigkeit bei mehrachsiger Biege- und Torsionsbeanspruchung

1995 - 1997: Leiter der Gruppe Betriebsfestigkeit, Forschungs- und Technologiezentrum der Deutschen Bahn AG, Minden

1997 - 2003: Leiter der Abteilung Verifikation und Versuche Festigkeit, DB Systemtechnik, Minden

seit 07/2003: Ord. Professor an der Technischen Universität Clausthal; Lehrstuhl für Betriebsfestigkeit und Systemverhalten am Institut für Maschinelle Anlagentechnik und Betriebsfestigkeit

seit 2004: Gutachter für die DFG für SFBs, Anträge im Normalverfahren und Großgeräteanträge

2008 - 2009: Studiendekan der Lehreinheit Maschinenbau / Verfahrenstechnik

2009 - 2011: Prodekan der Fakultät für Mathematik und Maschinenbau

2011 - 2014: Dekan der Fakultät für Mathematik und Maschinenbau

2014: Mitglied des Senates der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH)

2014 - 2015: Prodekan der Fakultät für Mathematik und Maschinenbau

2014 - 2015: Mitglied des Senates der TU Clausthal

2015 - 2019: Nebenberuflicher Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer

seit 2017: Gutachter für den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

seit 2017: Gutachter für das Land Hessen im Rahmen der LOEWE-Initiative

10/2018 - 12/2018: kommissarischer Präsident der TU Clausthal (m.d.W.d.G.b.)

seit 2019: Nebenberuflicher Vizepräsident für Forschung, Transfer und Internationales

Publikationen (Auswahl)

Wächter, M.; Esderts, A.: Contribution to the Evaluation of Stress-Strain and Strain-Life Curves. In: Fatigue and Fracture Test Planning, Test Data Acquisitions and Analysis, ASTM STP1598, Z.Wei, K.Nikbin, P. C. McKeighan, and D. G. Harlow, Eds., ASTM International,West Conshohocken, PA, 2017,pp. 151–185, http://dx.doi.org/10.1520/STP159820160050

Müller, C.; Wächter, M.; Masendorf, R.; Esderts, A.: Accuracy of fatigue limits estimated by the staircase method using different evaluation techniques. In: International Journal of Fatigue, Volume 100, Part 1, July 2017, Pages 296-307, DOI: 10.1016/j.ijfatigue.2017.03.030

Esderts, A.; Wilmes, C.; Bartout, D.; Stark, R.; Nitschke-Pagel, T.; Dilger, K.: Betriebsfeste Auslegung wärmearm gefügter Dünnblechverbindungen (Fatigue Analysis of thin Sheet Joints joined in a low-temperature process). In:  Schweißen und Schneiden 66 (2014) Heft 3

Müller, C.; Masendorf, R.; Esderts, A.: Robustheit der Freigabeprüfung mit wenigen Proben (Robustness of Approval Testing with few Specimen). In: TU Clausthal, Technical Report Faculty 3, ISSN 1869-8018, Fac3-14-03, 2014, http://www.fakultaeten.tu-clausthal.de/fileadmin/fakultaet3/Technical_Reports/TR_FAC3-1403.pdf

Bonitz, S.; Masendorf, R.; Esderts, A.: Estimating the Lifetime of Fuel Cells by the Methods of Fatigue Strength Analysis under Variable Stress Amplitude. In: Materials Testing 55, No. 9, 2013, S. 678-682, https://doi.org/10.3139/120.110488

Medhurst, T.; Esderts, A.; Masendorf, R.: Fatigue Life Calculation Concepts for Structures with locally modified properties. In: Advanced Materials Research Vol. 137 (2010), pp. 317-346, doi: 10.40.28/www.scientific.net/AMR.137.317

Esderts, A.; Masendorf, R.; Medhurst, T.: Influence of Forming on the Cyclic Behaviour of TRIP700. Steel research int. 79 (2008) No. 3, pp. 213-218

Willen, J.; Esderts, A.: Vorschlag zur Lebensdauereinschätzung von Kehlnähten mit ebenen und volumenbasierten FEM-Modellen (Proposal for the Fatigue Life Assessment of Fillet Welds by using 2D and 3D FE-models). In: MP Material Testings 50 (2008) 7-8, S.4, https://doi.org/10.3139/120.100897

Esderts, A.; Masendorf, R.; Medhurst, T.: Fatigue Life Calculation for Strcutures with Inhomogenius Strength Propertiers, Creation of High-Strength Structures and Joints by Setting up Local Material Properties. Eds. H. Palkowski, K.-M. Rudolph, Trans Tech Publications, Zurich (2007)

Esderts, A.; Hollunder, S.; Blaschke, T.: Wirtschaftlicher Leichtbau durch Rührreibschweißen (Efficent light-weight Design by Friction Stir Welding). In: Schweißen und Schneiden 58 (2006) Heft 10

Kontakt

Prüfhalle, Raum 254
Telefon: +49 (0) 53 23 - 72 35 26
alfons.esderts@imab.tu-clausthal.de